Wo das GLÜCK
Wurzeln bildet,
schlagen Bäume aus.

(© Monika Minder)

Kurze Geburtstagssprüche

originell und poetisch, sinnvoll, lustig und ernst, modern und klassisch oder als zitat, sowie hilfreiche textideen und beispiele für kartenwünsche

Liebesbriefchen

In den blauen Himmel hoch in Lüften,
flattert leicht mein Liebesbriefchen.
Es hat Herzlichkeiten mit Geläut
und rote Rosen dir gestreut.

(© Beat Jan)

Z I T A T
Glück ist die Poesie des Teilens.

(© M.B. Hermann)

Heute fand ich ein Lächeln

Heute fand ich ein Lächeln,
es ist noch da, habs nicht vergessen.
Ein Lächeln lang angeblickt.
Jetzt trägt die Zeit dein Licht.

(© Jo M. Wysser)

Z I T A T
Auf der einen Strasse gehen wir immer barfuss.

(© Monika Minder)

Fortuna

Wenn Fortuna sich nicht scheut,
zu halten, was sich liebt
und zu lieben, was sich hält,
wer sollte da nicht werden,
wer er ist und geben,
was er hat.

(© M.B. Hermann)

Z I T A T
Die Stunden rollen über das Gestern durchs Heute ins Morgen. Fang den Augenblick und gestalte ihn.

(© Hanna Schnyders)

Glück

Glück am Himmel
eine Hand am Weg -
alles ist möglich.

(© Monika Minder)

roter Hintergrund mit weisser Schrift

© Bild Monika Minder, darf für privat=offline (Karten, Mails) kostenlos verwendet werden.

Bild-Text:

Wo wir uns dem Augenblick
verschreiben, wird Leben
gehaltvoll.

(© M.B. Hermann)

G E D A N K E
Wir tragen Düfte in uns, die sich nicht auslöschen, lachen und leiden Geschichten, die bleiben und sprechen Worte, die berühren. Alles trägt sich weiter, hinterlässt seine Spuren. Und manchmal sind es Zufälle, die uns Möglichkeiten öffnen, uns Fragen stellen, uns wachrütteln..., damit wir den Tag wieder begrüssen mögen. In all seiner Buntheit.

(© Monika Minder)

Buchzeichen

Ein Buchzeichen ins Leben legen:
hier ist der Tag an den
ich mich erinnern will

Der Himmel war blau,
die Liebe leicht.

(© Gerhard Rombach)

Gedichte hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Gerhard Rombach.

Z I T A T
Die Sehnsucht nach Liebe ist immer noch Liebe

(© Antoine de Saint-Exupéry, 1900-1944)

Alles neu

Will sich alles neu erfinden
im Kreis des ewigen Lichts.
Im Bleiben wollen wir werden,
umgekehrt ist nichts.

(© Beat Jan)

Z I T A T
Sich freuen, dass man Blüte ist.

(© Monika Minder)

Ein Blühen

Ringsum ein Blühen
mitten im Winter.
Ich hoffe, mein Bemühen
steht nicht dahinter.

(© Jo M. Wysser)

Frühlingswiese voller Wiesenschaumkraut

© Bild Monika Minder, darf für privat=offline (Karten, Mails) kostenlos verwendet werden.

Bild-Text:

Präludieren, das Licht duftet nach Vielfalt.

(© Monika Minder)

Der Zauber

Steigt der Zauber dieser Zeit
in eine kleine Ewigkeit?
Kein Anfang ist je zu weit.

(© Monika Minder)

Z I T A T
Staunen können am Wunderbaren, am Wandel und am Bestehenden; wer sollte da alt werden.

(© Hanna Schnyders)

Glück wie Blumenduft

Glück wie Blumenduft
wie Morgentau
wie Bienenflug.
Bleib, kleines Glück.

(© Monika Minder)

Gräser im gelben Sonnenlicht

© Bild Monika Minder, darf für privat=offline (Karten, Mails) gratis verwendet werden.

Bild-Text:

Eine Welt ohne Freundschaft
ist eine Welt ohne Sonne.

(© Monika Minder)

Beginnen

Beginne den Tag
mit einem Lächeln
Hab Sonne im Herzen
und nenne es Glück.

(© Gerhard Rombach)

Z I T A T
Das Land wechselt die Vögel, die Geschichten bleiben.

(© M.B. Hermann)

Ich schenke dir

Ich schenke dir
eine Blume
und trage dir
das Licht
in dein Herz
damit es nie mehr
traurig ist.

(© Monika Minder)

Z I T A T
Dem, der nur wenig braucht, kann auch nur wenig fehlen; und wer sein Glück in sich, nicht in dem äusseren Schein, nicht in der Meinung sucht, wird leicht befriedigt sein.

(Johann Peter Uz, 1720-1796)

Du bist die Blüte

Umarmen will ich dich
und drücken an mein Herz.
Leg ab dein Alltags-Ich
und heb dich hoch zum Scherz.
Du bist die Blüte in Magie
des Zaubers Harmonie.

(© Jo M. Wysser)

Gräser im gelben Sonnenlicht

© Bild Monika Minder, darf für privat=offline (Karten, Mails) kostenlos verwendet werden.

Bild-Text:

Liebe für die Zeit,
Zeit für die Liebe.
Verbindendes
in jeder Blüte.

(© Monika Minder)

Leben vollbringen

Und wo wir unser Leben vollbringen,
wie Rilke sagt, in wachsendem Ringen,
wo wir uns versuchen und zu fallen wagen
im Aufbrechen, im Fragen...

Da bleiben Geschichten.

(© Monika Minder)

Z I T A T
Dieses ist das erste Vorgefühl des Ewigen: Zeit haben zur Liebe.

(Rainer Maria Rilke, 1875-1926)

Wo das Glück

Wie welkes Laub
hängen die Jahre an mir -
so viele sind es geworden

Wenn man sie abschütteln könnte
im Herbst und wieder
jung und verliebt sein im Mai.

(© Gerhard Rombach)

Z I T A T
Wünsche brauchen Differenzierung, damit sie den Himmel ausfüllen können.

(© Monika Minder)

blauer Himmel mit Wölkchen

© Bild Monika Minder, darf privat=offline (Karten, Mails) kostenlos verwendet werden.

Bild-Text:

Wie der Himmel schenkt dein Lächeln immer.

(© Beat Jan)

Lebensreise

Gedanken werden zu Reisen,
Reisen werden Gedanken.
Zärtlichkeiten ins Leben gehaucht.
Was bleibt zählt.

(© Monika Minder)

Margerite in pastellorange

© Bild Monika Minder, darf für privat=offline (Karten, Mails) kostenlos verwendet werden.

Bild-Text:

In der Zufriedenheit ruhen die aufgewühlten Stunden zu einem neuen Glück.

(© Monika Minder)

Mit blühenden Zweigen

Mit blühenden Zweigen
läutet der Weg
ins Leichte –
weil wir noch zu
blühen wagen.

(© Jo M. Wysser)

Z I T A T
Nimm dir Zeit für deine Wünsche, sie sind der Weg zum Glück.

(© Monika Minder)

Ein liebes Wort

Ein liebes Wort
Ein wärmender Gedanke
So schmelzen Sorgen fort
So wächst ein Danke.

(© Monika Minder)

Z I T A T
Wer wendet sein Herz nicht gern der Zukunft zu, wie die Blumen ihre Kelche der Sonne?

(Heinrich von Kleist, 1777-1811)

So schön

So schön ist's doch und lieblich,
mit Tier und Natur geradezu friedlich,
und wo noch ein Baum steht, seh ich's,
Sinn hat's für dich und mich.

(© Jo M. Wysser)

Z I T A T
Das altmodische Wort Zufriedenheit mit sich und der Welt ist, trotz allem Fortschrittsglauben, ob wir es wahrhaben wollen oder nicht, der Schlüssel zum Geheimnis des Glücks.

(Nicolas Chamfort, 1741-1794)

In einem Tropfen

In einem Tropfen
voller Glück und Dankbarkeit
zeige ich dir
das Meer.

(© Monika Minder)

Z I T A T
Deine weltlichen Angelegenheiten ordne, als wenn du noch lange leben solltest, die deiner Seele aber besorge, als wenn du schon morgen sterben solltest.

(Jüdische Weisheit)

Jeder Tag eine kleine Welt

Jeder einzelne Tag sei eine kleine Welt
mit einer grossen Kostbarkeit
die einen Sinn und einen Zauber in sich hält,
der wie ein Ewiges für immer bleibt.

(© Monika Minder)

Z I T A T
Deine Seele nährt sich vom Sinn der Dinge, nicht von den Dingen selbst.

(Antoine de Saint-Exupéry, 1900-1944)

Blumen

Lass mich dir
Blumen regnen
und meine Poesie
mit einem Strauss
in deinen Schoss
legen.

(© Beat Jan)

Margerite

© Bild Monika Minder, darf für privat=offline (Karten, Mails) kostenlos verwendet werden.

Bild-Text:

Beginnen
singt noch
und auf dem Weg
sein wollen
und im Gespräch
sein.

(© Monika Minder)

Dein Leben ist ein Lied

Dein Leben ist ein Lied,
Eine schöne Melodie in Dur.
Mit ein bisschen Moll für einen guten Beat
Und für einen Weg mit deiner Signatur.

(© Monika Minder)

Z I T A T
Kleine Freuden im Augenblick gelebt sind einmalig.

(© Hanna Schnyders)

Die Erde erwacht

Die Erde erwacht so morgenklar
mit einem Falter hier und da.
Jetzt wehen Kinderzeiten sanft
in einen mittagshellen Glanz.

(© Hanna Schnyders)

Z I T A T
Die Freundschaft ist der grosse Austausch des Geistes, der sich über alle Kleinigkeiten des Alltags hinwegsetzt.

(Antoine de Saint-Exupéry, 1900-1944)

Glück notieren

Glück notieren
und Schätze füllen
staunen
wie sich der Tag
gesättigt hat
und ins Träumen
schlafen.

(© Monika Minder)

Z I T A T
Das Glück erkennt man nicht mit dem Kopf, sondern mit dem Herzen.

(Sprichwort aus Norwegen)

Mit dem inneren Auge

In die Ferne blicken
Seiner Jugend gedenken
Nicht erschricken
Nur danken für das Geschenkte.

(© Monika Minder)

Glückskinder vertrauen nicht auf die Welt. Sie heben Sie aus den Angeln.

(© Hermann Scherer, 1964)

Aufs Blaue bauen

Ins Grüne schauen
Aufs Blaue bauen
Am Blühen staunen
Dem Frühling trauen.
Glück jetzt.

(© Monika Minder)

Z I T A T
Es gibt keinen Weg zum Glück.
Glücklichsein ist der Weg.

(Buddha)

Lieber neuer Morgen

Lieber neuer Morgen, lieber neuer Tag
Die schönsten Blumen mögen dir heut blühen.
Komme doch, was kommen mag
Leben ist bemühen.

(© Monika Minder)

Nicht nur die Dinge richtig machen, sondern auch die richtigen Dinge machen.

(© Hermann Scherer, 1964)

Sprüche hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Hermann Scherer. Quelle: www.hermannscherer.de

Gelebte Zeit

Ausgedehnte
vor- und rückwärts
gelebte
Zeit.
Bilanz
des
Augenblicks.

(© Monika Minder)

Grashalm mit Tropfen in lila

© Bild Monika Minder, darf für privat=offline (Karten, Mails) gratis verwendet werden.

Bild-Text:

Jeder Schritt läuft Zeit aus Sein und Augenblick.

(© Monika Minder)

Wo ich darf

Wo ich darf, aber nicht muss
wo ich kann, aber nicht soll,
ist Freiheit.

(© Monika Minder)

Z I T A T
Glückliche Augenblicke machen das Glück des lebens aus.

(Sprichwort aus Spanien)

Mild und leise geht ein Jahr wieder

Mild und leise geht ein Jahr wieder.
Es geht die Uhr einer neuen Ewigkeit entgegen.
Jede Gegenwart singt dir davon ihre Lieder,
Von neuen Wünschen, Hoffnungen und Wegen.

(© Monika Minder)

> mehr Geburtstagssprüche

Textbeispiel mit kleinem Gedicht

Die Erde erwacht so morgenklar
mit einem Falter hier und da.
Jetzt wehen Kinderzeiten sanft
in einen mittagshellen Glanz.

(© Hanna Schnyders)

Liebe/r ...

Wie schnell sich doch die Zeit dreht. Ich weiss noch genau, wie du als kleiner Stöpsel die Welt erobern wolltest. Dein wunderbares Lächeln ist geblieben und deine Fröhlichkeit. Ich liebe dich und ich wünsche dir für das neue Lebensjahr und deine "Welteroberungen" alles erdenklich Gute.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag...

(© Textbeispiel Monika Minder)

Textbeispiel mit Spruch

Glück flechten nach unserer Vorstellung.

(© Monika Minder)

Liebe/r ...

Sich das Glück selber flechten, weben, gestalten, erarbeiten..., damit es auch unser Glück wird. Unser eigenes, individuelles. Ein schöner Gedanke.

Dein neues Lebensjahr möge dir spannende und erfüllende Möglichkeiten bieten, um dir das Leben ganz nach deinem Sinn zu gestalten.

Von Herzen wünsche ich dir alles Liebe und Gute zum Geburtstag, gute Gesundheit und ganz viel Glück.

Happy Birthday dein/e ...

(© Textbeispiel Monika Minder)

Textbeispiel mit Zitat

Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge.

(Cicero 106-43 v.Chr.)

Liebe/r ...

Meistens findet man das grosse Glück in kleinen, fast unscheinbaren Augenblicken, die nicht geplant, inszeniert oder gesucht werden. Ich wünsche dir viele solch glücklicher Momente, die ihren Ursprung in ganz einfachen und alltäglichen Situationen haben. Sind sie doch die wertvollsten im Leben.

Mit dieser kleinen Glücksbotschaft möchte ich dir von ganzem Herzen zum Geburtstag gratulieren. Alles Liebe und Gute wünscht dir ...

(© Textbeispiel Monika Minder)

> mehr Textbeispiele

Tulpe in gelb mit Wassertropfen

© Bild Monika Minder, darf für privat=offline (Karten, Mails) gratis verwendet werden.

Bild-Text:

Jeder Frühling trägt den Zauber eines Anfangs in sich.

(© Monika Minder)

Kurz und knapp

Der Funke der Liebe wohnt über der Zeit.

(Ida von Hahn-Hahn, 1805-1880)

Es steht dir zu, die Lebenslust des Tages in ein kleines Glück zu verwandeln.

(© Monika Minder)

Schiebt man es auf, eilt das Leben vorbei.

(Seneca ca. 1-65 v.Chr., römischer Philosoph)

Für Glück offen sein. Liebend durch den Tag.

(© Monika Minder)

Du bist der Ursprung meiner Freuden.

(Luise Adelgunde Victorie Gottsched, 1713-1762)

Schenk jedem Tag ein bisschen von der Schönheit deines Herzens.

(© Monika Minder)

Dein Lächeln hat Hände und beschenkt mich reich.

(Max Dauthendey, 1867-1918)

Glück ist der Schritt ins Neue.

(© Monika Minder)

Die ew'ge Schönheit ist das ewig Neue.

(August Graf von Platen, 1796-1835)

Glück vermehrt sich, wenn man den täglichen Zufällen eine Chance gibt.

(© Monika Minder)

Seit ich dich küsse, geht die Zeit der Rosen nicht aus.

(Max Dauthendey, 1867-1918)

Glück gezaubert für dich mit Liebe.

(© Monika Minder)

Das Leben eines jeden ist dem Morgen zugewandt.

(Seneca, ca. 1-65 v.Chr.)

Lass aus deiner Hand deine Möglichkeiten in eine Poesie des Lichts bringen.

(© Monika Minder)

Das Leben liegt in aller Herzen.

(Else Lasker-Schüler, 1869-1945)

Alles ist vergehen, doch schöne Momente leuchten ewig.

(© Monika Minder)

Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich.

(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)

Sternstunden, wenn das Lila dich küsst.

(© Monika Minder)

Sonnenuntergang mit Bäumen

© Bild Monika Minder, darf für privat=offline (Karten, Mails) kostenlos verwendet werden.

Bild-Text:

Trägt nicht alles, was uns begeistert, die Farbe der Nacht?

(Novalis 1772-1801)

Bekannte und klassische Geburtstag Sprüche

Ich grüsse dich zum Wiegenfeste

Ich grüsse dich zum Wiegenfeste
Und wünsch' dir alles Gute.
Es sei dir für den Lebensrest
Tagtäglich froh zu Mute!

(Julie Schrader 1881-1939, deutsche Schriftstellerin)

Schönes erkennen

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

(Franz Kafka 1883-1924, österreischischer Schriftsteller)

Sei so froh, wie die Blumen

Sei so froh, wie die Blumen,
Wie die Blätter so grün!
Mag für uns, deine Lieben
Stets dein Leben so blüh'n!

(Hoffmann von Fallersleben 1798-1874, deutscher Hochschullehrer)

Zu leben

Nicht nach Leid, nicht nach Freude strebt der Mensch. Zu leben - das ist sein Wunsch.

(Oscar Wilde 1854-1900, irischer Schriftsteller)

Ich will

Ich will! - Das Wort ist mächtig,
Spricht's einer ernst und still;
Die Sterne reisst's vom Himmel,
Das eine Wort: Ich will! -

(Friedrich Halm, 1806-1871, österreichischer Dichter)

Der ideale Tag

Der ideale Tag wird nie kommen. Der ideale Tag ist heute, wenn wir ihn dazu machen.

(Horaz 65-8 v.Chr., römischer Dichter)

Geniesse stets

Geniesse stets des Lebens Freuden
mit einem heiteren Gesicht,
und trifft dich später auch ein Leiden,
so sei es kurz wie dies Gedicht.

(Eva Rechlin 1928-2011, deutsche Schriftstellerin)

Das höchste Glück

Das höchste Glück kann dir kein andrer bringen, der Himmel will, du sollst es selbst erringen.

(Hedwig Dransfeld 1871-1925, deutsche Dichterin)

Der Weisheit Wortlaut

Der Weisheit Wortlaut mag
das Buch dich noch so lehren,
das Leben muss den Sinn,
der Früchte bringt, erklären.

(Wilhelm Kreiten 1847-1902, deutscher Dichter, Literaturkritiker)

Wie älter, wie schöner

Es geht mit Geschichten wie mit vielen Menschen, sie werden mit zunehmendem Alter schöner, und das ist erfreulich.

(Hans Christian Andersen 1805-1875, dänischer Dichter, Schriftsteller)

Feiere jeden Geburtstag

Feiere jeden Geburtstag als ob es der letzte wäre
und bedenke, daß Liebe das einzige Geschenk ist,
das wirklich die Mühe wert ist, zu geben.

(Marie von Ebner-Eschenbach 1830-1916, österreichische Schriftstellerin)

In meinem Garten

In meinem Garten find’ ich
viel Blumen, schön und fein,
viel Kränze wohl daraus wind’ ich,
und tausend Gedanken bind’ ich
und Grüsse mit darein.

(Joseph von Eichendorff 1788-1857, deutscher Lyriker)

Nicht hartnäckig sein

Sei nicht allzu hartnäckig,
zumal in Dingen,
an denen wenig gelegen ist.

(Theresa von Avila 1515-1582, spanische Mystikerin)

Zuversicht

Dein Herz sei voll Zuversicht,
dass nach jedem Gewitter
ein Regenbogen am Himmel steht.

(Volksweisheit)

Erleben dürfen

Schenkt dir ein höhers Alter Gott,
Dann bitt aus tiefster Brust,
Dass manches noch erleben darfst,
Doch nicht zuviel erleben musst!

(Carl Spitzweg 1808-1885, deutscher Maler)

Der ideale Tag

Der ideale Tag wird nie kommen. Der ideale Tag ist heute, wenn wir ihn dazu machen.

(Horaz 65-8 v.Chr., römischer Dichter)

Geburtstag

Übergang des Lebens

Kontinuierlich fallen und steigen die Temperaturen, kommen und gehen Geburtstage, Jahreszeiten und andere verlässliche Übergänge des Lebens. Wir sprechen über das Wetter, wenn es sich krass verändert, bereiten Geburtstagsfeste vor, geben uns jahreszeitlichen Ritualen hin und erzählen von einschneidenden Erlebnissen.

Meist erzählen wir immer wieder dieselben Geschichten, um sie zu verarbeiten, und um uns klar zu machen, was wir eigentlich erlebt haben und wie bedeutend es war.

Oft werden Erzählungen grösser, garnieren wir sie doch bei jedem Vortragen mit etwas Zuckerguss, mit Marzipan und Schokomousse. Schliesslich wollen die Leute nicht nur unterhalten werden, wir suchen damit die Gunst des Zuhörers, die Aufmerksamkeit.

Erzählen ist nicht nur eine Kunst, es lässt uns freier werden. Wir schütteln jedesmal ein bisschen ab vom Gestern, von der Vergangenheit. Wir nehmen aber auch mit, was Beziehung geschaffen hat, was uns gestärkt hat.

Im Geschichten erzählen oder aufschreiben entwickeln und entwerfen wir uns, wir gestalten Übergänge, halten sie aus und durchleben sie.

Geschichten haben viele Funktionen, schreibt Professor Mc Adams:

"Sie können auch weiterbilden und belehren; sie können auch dazu benutzt werden, Menschen zu heilen. Gleichzeitig können Geschichten zerstörerisch sein, revolutionär oder subversiv. Sie können verführen. Es gibt nicht nur eine Funktion, aber die Basis muss sein, zu unterhalten oder die Aufmerksamkeit und Emotionen anzuregen. Wenn sie das nicht tun, können sie wahrscheinlich auch sonst nichts."

> hier gelesen

Was wir erinnern wird gegenwärtig, wird aktualisiert, lässt uns Geschichte werden. In fast jeder Situation können wir von reichhaltigem Material zehren. Können wir nutzen, was uns zur Verfügung gestellt wird. Was wir erlebt und erfahren haben, ist wertvoll.

Vergangenheit ist kostbare Ressource. Reflektieren, erinnern, wir gestalten damit unsere Gegenwart und bereiten unsere Zukunft vor.

Übergänge prägen unsere Geschichten.

(© M.B. Hermann)

> Gedanken Blog

Geburtstagsreime für Kinder

Schöne Sprüche und Gedichte für grosse und kleine Kinder.

Adventssprüche kurz

Besinnliche und poetische Adventssprüche, Weihnachts- und Neujahrswünsche. Anspruchsvolle und kurze Texte sowie Spruchbilder mit weihnachtlichen Zitaten.

Kurze Geburtstagsgedichte

Poetische kurze Sprüche und Gedichte, von klassisch bis modern, sowie Wünsche und Lebensweisheiten.

Geburtstagssprüche zum 40., 50., 60...

Kurze, lange, moderne oder klassische, witzige oder ernste, eine gute Auswahl für jeden Geburtstag.

Geschenk Tipps

Geschenkbüchlein - Häppie Böööörsday tu juuu!

GEO Tischkalender: Unsere Erde in 365 Fotos. Die schönsten Impressionen - Kulturen, Landschaften, Menschen.

nach oben